check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

2021

Angehörige von psychisch erkrankten Menschen treffen sich nach Corona-Pause

Informationsreihe mit zwei Gruppen startet am 2. und 3. November

Unter Einhaltung der Auflagen zum Infektionsschutz lädt die LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) nach pandemiebedingter Pause zum ersten Treffen der Angehörigen von psychisch erkrankten Menschen ein. Die beiden Gruppen der Angehörigenreihe zu „Affektive Störungen (Depressionen/Bipolare Erkrankungen)“ und „Psychosen/Schizophrenien“ starten jeweils am 2. November und am 3. November 2021.

zum Beitrag "Angehörige von psychisch erkrankten Menschen treffen sich nach Corona-Pause"

Coronamaske

Wenn körperliche Beschwerden die Lebensqualität einschränken

LWL-Fortbildung für Ärzt:innen und Psycholog:innen am 27.10. mit Prof. Alexandra Martin

Die LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) lädt zur nächsten Fortbildungsveranstaltung für Fachleute am 27. Oktober 2021 ein. Prof. Dr. Alexandra Martin, Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Bergischen Universität Wuppertal und Leitung der Universitätsambulanz für Psychotherapie, trägt zum Thema vor: “Wenn der Arzt nichts findet – Evidenzbasierte Psychotherapie bei somatoformen Störungen“.

zum Beitrag "Wenn körperliche Beschwerden die Lebensqualität einschränken"

Prof. Alexandra Martin

10. September: Tag der Suizidprävention – Ins Gespräch kommen, Beziehung halten, Leben retten

LWL-Klinik Herten über den psychiatrischen Notfall und erste Hilfen

Der Suizid ist nach wie vor ein gesellschaftliches Tabuthema. Zum Tag der Suizidprävention (10.9.) möchte die LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, über Suizid offen zu sprechen. Im Sinne der Betroffenen und auch im Sinne der Angehörigen. Denn der Umgang mit akuten Krisen kann Leben retten.

zum Beitrag "10. September: Tag der Suizidprävention"

Die LWL-Klinik Herten hilft rund um die Uhr in suizidalen Krisen und bietet wochentags eine Notfallsprechstunde von 8 Uhr bis 9 Uhr an.

Depressionen in Familien kinderleicht erklärt – Claudia Gliemann überzeugt auf ihrer Lesung

Expertinnen der LWL-Klinik Herten und des Caritasverbandes stellen sich den Fragen aus dem Publikum

Auf dieser Lesung im Glashaus Herten am vergangenen Dienstag (24.8.) standen die Gefühle und die „Erkrankung der Gefühle“ im Mittelpunkt: Auf Einladung der Stadtbibliothek, des Caritasverbandes und der LWL-Klinik in Herten war die Autorin Claudia Gliemann aus Karlsruhe angereist, um mit leisen Tönen und sehr gefühlvoll aus ihrem Buch „Papas Seele hat Schnupfen“ zu lesen. Mit ihrer Kinderbuch-Erzählung, den Gitarrenklängen und dem Gesang beeindruckte sie nicht nur die Gäste im Publikum, sondern auch die Fachleute.

zum Beitrag "Depressionen in Familien kinderleicht erklärt"

Depressionen in Familien kinderleicht erklärt – Claudia Gliemann überzeugt auf ihrer Lesung

LWL-Klinik Herten stellt Neubauplanung vor

Klinik am Schlosspark künftig mit Zentrum für psychische Erkrankungen im höheren Lebensalter und für Psychosomatische Medizin

Die LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) benötigt mehr Raum auf ihrem Klinikgelände. Steigende Patientenzahlen, neue Anforderungen an die Behandlung sowie moderne Krankenhausstandards haben die Klinikleitung zum Entschluss geführt, einen Neubau auf dem Grundstück der Klinik zu planen: Hier soll ein gerontopsychiatrisches Zentrum entstehen, wo psychisch erkrankte Menschen im höheren Lebensalter optimal behandelt werden. Zusätzlich wird das Therapieangebot rund um die Psychosomatische Medizin ausgebaut. 

zum Beitrag "LWL-Klinik Herten stellt Neubauplanung vor"

Ortsbegehung auf dem Parkplatz, wo der Neubau stehen soll

Pragmatische Psychotherapie – Ein Weg, sich seelisch zu berühren

LWL-Fortbildung für Ärzte und Psychologen

Dass Psychiatrie und Psychotherapie nicht nur auf Diagnostik und Therapie reduziert werden sollte – mit Zeitdruck, festgelegten Schritten, standardisierten Tests und vorgegebenen Klassifikationen –, macht der nächste Fachvortrag im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung der LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) deutlich.

zum Beitrag "Pragmatische Psychotherapie"

Pragmatische Psychotherapie – Ein Weg, sich seelisch zu berühren

Ergotherapeuten der LWL-Klinik Herten nähen für Kollegen - 1600 Mundschutzmasken zum Schutz vor Coro

Im zurückliegenden Monat ist das Team der Ergotherapie der LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) über sich hinaus gewachsen: 23 Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten der verschiedenen Tageskliniken in Herten, Haltern und Dorsten nähten in vier Wochen Arbeit 1600 Mundschutzmasken – für ihre Kolleginnen und Kollegen auf den Stationen und in den Ambulanzen, wo trotz erschwerter  Bedingungen die Behandlung mit psychisch erkrankten Menschen weiterlief.

zum Beitrag "Ergotherapeuten der LWL-Klinik Herten nähen für Kollegen"

Ergotherapeuten der LWL-Klinik Herten nähen für Kollegen - 1600 Mundschutzmasken zum Schutz vor Corona

Mann oder Frau (oder weder-noch)? – Mit der LWL-Klinik Herten auf dem Weg zur sicheren Identität

Im eigenen Körper sich nicht wohl zu fühlen, ist etwas, das viele Menschen kennen. Doch wenn zusätzlich das eigene Geschlecht nicht akzeptiert werden kann und die innere Zerrissenheit für großen Leidensdruck sorgt, dann ist Dr. Alfons Beier, Leiter der Institutsambulanz der LWL-Klinik Herten, als Experte für Trans-Gesundheit gefragt. Seit 30 Jahren befasst sich der Oberarzt mit dieser Form der Geschlechts-Identitätsstörung und gehört damit zu den wenigen Fachleuten im Ruhrgebiet.

zum Beitrag "Mann oder Frau (oder weder-noch)?"

Mann oder Frau (oder weder-noch)? – Mit der LWL-Klinik Herten auf dem Weg zur sicheren Identität

LWL-Klinik Herten baut: Mit 80 Nistkästen gegen den Eichenprozessionsspinner

So schnell soll kein Eichenprozessionsspinner im Hertener Schlosspark sein Unwesen treiben: Vor über einem Jahr startete in der LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin das Projekt „Nistkästen gegen den Eichensprozessionsspinner“. Mitarbeitende der ambulanten Ergotherapie bauten gemeinsam mit Patientinnen und Patienten in wochenlanger Arbeit über 80 „Eigenheime“ für Meisen, die die Raupen fressen sollen, aus denen später die für viele Menschen schädlichen Eichenprozessionsspinner schlüpfen. Geplant war eine gemeinsame Aufhänge-Aktion mit dem NABU Herten. Doch die Pandemie durchkreuzte dieses Vorhaben. Damit der Schädling ganz natürlich und so zeitig wie möglich durch die Meisen bekämpft werden kann, machten sich Mitarbeiter der Technik-Abteilung noch in den letzten Winterwochen auf den Weg und hängten rund 30 Nistkästen auf dem weiträumigen baumbestandenen Klinikgelände auf. Der NABU kam, machte sich ein Bild und zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

zum Beitrag "80 Nistkästen gegen den Eichenprozessionsspinner"

LWL-Klinik Herten baut: Mit 80 Nistkästen gegen den Eichenprozessionsspinner

Nächste Fortbildung: Wenn Menschen in der Fremde alt werden

Die LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) setzt nach Corona-bedingter Pause ihre Fortbildungsreihe für Mediziner:innen, Psycholog:innen sowie andere Fachleute fort und startet mit dem ersten Vortrag.

zum Beitrag "Wenn Menschen in der Fremde alt werden"

Nächste Fortbildung: Wenn Menschen in der Fremde alt werden

„Papas Seele hat Schnupfen“ – Kinderleicht erklärt für Groß und Klein

Musikalische Lesung am 24. August im Glashaus Herten mit anschließender Gesprächsrunde zum Thema „Depressionen in Familien“

„Papas Seele hat Schnupfen“ – verständlicher kann man den Kleinen wie aber auch den Großen nicht erklären, was eine Depression ist. Am Dienstag, 24. August 2021, um 19 Uhr ist Claudia Gliemann zu Gast in der Stadtbibliothek Herten, um aus ihrem gleichnamigen Buch, welches vielfach ausgezeichnet wurde, vorzulesen. Im Anschluss geht sie gemeinsam mit Fachleuten der LWL-Klinik Herten, des Caritasverbandes Herten und des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Recklinghausen ins Gespräch mit dem Publikum.

zum Beitrag „Papas Seele hat Schnupfen“

„Papas Seele hat Schnupfen“ – Kinderleicht erklärt für Groß und Klein