check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

LWL erhält KU-Award für Personalmarketing-Kampagne

Dritter Platz für „Schon mal über Psychiatrie oder Forensik nachgedacht?“

Vor wenigen Monaten erst ist die auffällige LWL-Personalmarketing-Kampagne „Schon mal über Psychiatrie oder Forensik nachgedacht?“ gestartet. Den Auftakt bildeten neben neuen Karrierewebsites und Social-Media-Kanälen insgesamt rund 190 Werbeplakate in den Einzugsbereichen der LWL-Einrichtungen. Jetzt hat die Kampagne einen Preis gewonnen: Bei der KU-Awardverleihung erzielte der LWL-Beitrag in der Kategorie „Employer Marketing“ den dritten Platz. Mit dem KU-Award werden besonders innovative und erfolgreiche Projekte im Krankenhausmarketing ausgezeichnet. Die Gewinner:innen wurden von einer Jury – bestehend aus Marketingexpert:innen aus den Bereichen Krankenhaus, Verlag und Agentur – ermittelt.

Nadine Klimek, LWL-Projektmanagerin der Kampagne, nahm die Auszeichnung stellvertretend für die Projektgruppe und den LWL in Bamberg entgegen. „Wir freuen uns riesig über diese tolle Auszeichnung und die damit verbundene Wertschätzung für die Arbeit und das Herzblut, das bereits in dieses Projekt geflossen ist“, so Klimek. Der Erfolg dieser Kampagne sei nicht zuletzt den engagierten Kolleginnen und Kollegen in den LWL-Einrichtungen zu verdanken. „Sie sind es, die die Kampagne erst mit Leben füllen und als Botschafter:innen für die Arbeit im LWL-PsychiatrieVerbund und LWL-Maßregelvollzug stehen“, so Klimek weiter.

„Ich bedanke mich auch besonders bei der gemeinsamen Projektgruppe von Psychiatrieverbund und Maßregelvollzug, die zusammen mit der Agentur die Kampagne in kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat“, sagt Heinz Augustin, Projektleiter und Kaufmännischer Direktor der drei LWL-Kliniken in Herten, Bochum und Herne. Auch in den nächsten Jahren bleibe es eine der größten Herausforderungen des LWL, genügend qualifiziertes Personal für die LWL-Kliniken zu gewinnen. „Jetzt heißt es weitermachen und das Thema Arbeitgebermarketing auch in Zukunft konsequent weiterzuentwickeln“, so Augustin.

Hintergrund zur Kampagne

Mit der im Frühjahr gestarteten Personalmarketing-Kampagne „Schon mal über Psychiatrie oder Forensik nachgedacht?“ soll Personal für die LWL-Einrichtungen des Psychiatrieverbundes und des Maßregelvollzuges gefunden werden. Sie ist unter anderem auf Plakaten, in Bahnhöfen, auf Bussen und auf Litfaßsäulen zu sehen. Auch eigene Social-Media-Kanäle und Anzeigen in der Google-Suche gehören zur Bandbreite.

Ebenso wurden zwei neue Karrierewebseiten eingerichtet. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Mitarbeitenden. Sie wurden im Vorfeld bei der Entwicklung einbezogen und sind auch als authentische Botschafter:innen auf den verschiedenen Kanälen zu sehen.

Hier geht es zu den Karrierewebseiten:

karriere.lwl-psychiatrieverbund.de

jobs-lwl-massregelvollzug.de

zurück zur Übersicht

Bauzaunplakatierung der LWL-Personalmarketingkampagne. Bild: LWL