check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Defis für den guten Zweck

Medizinisches Equipment in der Ukraine

Medizinisches Equipment muss nicht immer sofort entsorgt werden. Wenn beispielsweise Geräte nicht mehr den Anforderungen genügen, können die LWL-Kliniken in Bochum und Herten diese an Hilfsorganisationen spenden. Die gespendeten Medizinprodukte müssen sich dabei in einem verkehrsfähigen, hygienischen Zustand befinden.

Anderen Menschen in schwierigen Zeiten gezielt helfen zu können und dabei nachhaltig mit den Ressourcen umzugehen, ist den Kliniken ein grundsätzliches Anliegen. In der Vergangenheit sind auf diesem Wege zum Beispiel Krankenhausbetten in die Ukraine gegangen. Im letzten Sommer konnte Nicola Juraschek, Abteilung Allgemeine Verwaltung, zwölf Defibrillatoren an Waldemar P. von der Spedition Bracia Fasuga übergeben und damit auf die Reise in ukrainisches Kriegsgebiet schicken. Organisiert hatte dies die Firma Med.Market aus Polen.

zurück zur Übersicht

Nicola Juraschek, Abteilung Allgemeine Verwaltung, übergibt zwölf Defibrillatoren an Waldemar P. von der Spedition Bracia Fasuga