Psychiatrische Institutsambulanz Haltern

Die Psychiatrische Institutsambulanz in der LWL-Tagesklinik Haltern ist eingerichtet auf die Versorgung von allgemein- und gerontopsychiatrischen Patientinnen und Patienten, die die sog. PIA-Kriterien (für die Behandlung in einer Psychiatrischen Institutsambulanz) erfüllen, d.h. besonders schwer er­krankt sind oder eine besonders aufwendige, mehrdimensionale Versorgung benötigen. Zugewiesen werden sie durch niedergelassene Fachärzte, ihren Hausarzt oder nach stationärer bzw. teilstationärer Vorbehandlung in der LWL-Klinik Herten.

Das Angebot ist für Patientinnen und Patienten aus Haltern und Umgebung gedacht, welches ihnen ambulante Behandlungsmöglichkeiten vor Ort bietet und damit lange Fahrtzeiten nach Herten erspart.

Termine sind zuvor zu vereinbaren. Eine Notfall- oder offene Sprechstunde ist nicht eingerichtet. Alle Spezial­ambulanzen/-sprechstunden sind weiterhin nur in der LWL-Klinik in Herten erreichbar.

Öffnungszeiten der Ambulanz:

Montag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr

Dienstag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr

Mittwoch 8:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr

Donnerstag: geschlossen

Freitag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr


 

Anmeldung und Terminvereinbarung:

LWL-Tagesklinik und Ambulanz Haltern

Sixtusstraße 27

45721 Haltern am See

Tel. 02364 50520-40

Fax 02364 50520-49

E-Mail: tagesklinik.haltern@lwl.org